Feedback zum BVJ

Inzwischen sind aus meinen Schülerinnen und Schülern richtige Expertinnen und Experten für den Berufswahlprozess geworden. Hier einige Zitate aus Briefen, die sie jeweils am Ende des Schuljahres ihren Nachfolgerinnen und Nachfolgern schreiben.

„Wir bekamen alle einen Brief von unserem Vorgänger. Ihn zu lesen empfand ich zunächst als lästige Aufgabe. Ich merkte aber schnell, dass der Brief mir irgendwie gut tat!“

„wenn dein Dossier nicht gut ist, ist es völlig egal wie viele du davon verschickst, darum achte auf die Qualität deines Dossier!“

„nur weil du im 10. Schuljahr bist, heisst das nicht, dass du hier nicht lernen musst. Die Schule ist da, dich auf die Lehre vorzubereiten auch wenn du früh eine Lehrstelle gefunden hast gilt: „Es gibt immer was zu tun!“

„Lass es nicht zu, Selbstzweifel zu entwickeln, auch wenn du Niederlagen erlebst!“

„Meine Angst vor den Vorstellungsgesprächen hat deutlich abgenommen, aber ich musste viel dafür tun!“

„Ich habe gelernt, meine Schwächen in Stärken umzuwandeln!“

„Wenn du dir Mühe gibst, eine wirklich passende Lehre zu finden, dann wirst du sicher auch eine finden!“

„Eines habe ich in diesem Jahr gelernt, nie aufhören mit Bewerbungen und offen sein für verschiedene Berufe!“

„Wir haben viel Zeit investiert, um unsere Stärken genau zu kennen und selbstbewusst aufzutreten, um dann interessant auf dem Arbeitsmarkt zu erscheinen!“

„Ich selber habe drei Wochen vor den Sommerferien eine Lehrstelle gefunden. Von den Lehrpersonen bekam ich Hilfe bis zum Schluss!“

„Ich weiss jetzt, dass es neben den guten auch noch die wahren Gründe gibt!“

„Ich hatte ein spannendes Jahr und es hat mich dazu gebracht, meine Sichtweisen zu ändern!“

„Man soll sich immer bewusst sein, wie viel man schon erreicht hat, denn das Jahr vergeht schnell.“

Die Schule wird viel chilliger, nachdem du eine Lehrstelle gefunden hast. Es ist wie : “ Ferien mit Terminen!“

„Man kann sich noch in einigen Fächern gut verbessern, wenn man die Zeit gut nutzt!“

Hier an der Viventa findest du Menschen, die dir helfen, deine Stärken und Schwächen zu entdecken, daran zu arbeiten, um dann den Weg ins Berufsleben zu finden.

Ich habe hier viele wunderbare Menschen kennengelernt, mit denen ich eine wunderschöne Zeit verbracht habe. Wir haben uns immer gegenseitig unterstützt und waren füreinander da!“

Ich war dankbar um jeden Tag dort, dieses Jahr hat mir so viel gebracht.

Print Friendly, PDF & Email

Die Plattform