Natur und Technik

Der Unterricht in Natur und Technik beinhaltet die technischen Anwendungen der Naturwissenschaften und ihre Wechselwirkung mit der Lebenswelt.

Entsprechend werden die Naturwissenschaften (Chemie, Biologie und Physik) als Einheit betrachtet, welche im Wesentlichen fächerübergreifend behandelt werden, ohne das Spezifische der einzelnen Fächer ausser Acht zu lassen.

Allen Naturwissenschaften gemeinsam ist das grundlegende naturwissenschaftliche Vorgehen mit Hypothesenbildung, Experiment, Beobachtung, Interpretation und Einordnung.

Die Erkenntnisgewinnung im Unterricht reicht vom schlichten technischen Tun mit seinen beiläufig sich einstellenden Kenntnissen über intuitives Problemlösen in ausgesuchten Lernsituationen bis hin zu empirischem, wissenschaftlichem Vorgehen in einer Projektarbeit.

Diese Formen bilden die Basis einer naturwissenschaftlichen und technischen Grundbildung, welche die Schülerinnen und Schüler befähigen soll, Fragen zu erkennen und zu formulieren, das erarbeitete Wissen anzuwenden und daraus persönliche Schlussfolgerungen betreffend Umwelt und Gesellschaft, aber auch für sich selbst und ihre Berufswahl zu ziehen.

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Die Plattform